Resümee der Freizeit Messe 2015

geschrieben März 2015

Resümee der Freizeit Messe 2015

5 Tage von 9:30 bis 18 Uhr am eigenen Stand sein und gucken, was passiert. Fakt ist: für mich anstrengender als 5 Tage lang einen Ultra zu laufen!

Was ich erwartet habe?

Ein paar Kundengespräche, vielleicht noch die ein oder andere Vorbestellung für Shirt und viele Freunde und Bekannte treffen!

Was war?

Mehr Kundengespräche als erwartet, Vorbestellungen für Shirts, einige verkaufte Multitücher, Mützen & Stirnbänder, noch mehr Besuche am Stand von bekannten Gesichtern und wohl den ein oder anderen Kooperationspartner!

Sicher ist: ich werde 2016 wieder mit dabei sein! Wieder beim Günter Kratzer am Stand also Co-Stand und vielleicht ein bisschen mehr davon zeigen!

Wolff Sports bleibt und zeigt auch weiterhin das, was es heißt Sport mit Spaß und Freude zu machen!

Wolff Sports goes Freizeit Messe 2015