Ich lebe noch!

geschrieben im Juni 2016

Nach den zwei stressigsten Wochen des Jahres finde ich mich so langsam in meinen Alltag wieder ein 😅 bin fleißig am Nach- & schon wieder Vorarbeiten

Unzählige Schwimmzwerge 🐬 , na gut es waren auch viele Riesen 🏊🏼dabei, Personalkunden, Freiwasser-Training mit Kunden, mein eigenes Training, das ich soweit es mir möglich war hoch zuhalten versuchte & im Büro vom Norisring stehen jetzt meine letzten Tage bevor.
Das vergangene WE ist mal wieder irgendwie an mir vorbei gerauscht, im wahrsten Sinne des Wortes, dank Norisring & Rothsee-Triathlon. Und das WE davor, ja da hat meine Mum eine gaaaanz wilde Party geworfen 🎉🍻🍻🎉 zu dem sie geladen hat.

Die Nächte waren gefühlte Powernaps, die dafür aber seeehr intensiv, und der Tag begann meist zwischen 3 und 4 Uhr um auch alles was auf meiner To-Do-Liste anstand unter einen 🎩 zu bekommen. Und NEIN, ich fande und finde es auch immer noch die wertvollste Zeit des Tages, wenn man sieht, wie die Welt erwacht 😍 Dafür gab es halt meist den als Kind gehassten, als Erwachsener den ersehnten: Mittagsschlaf 💤!
Na gut, es waren max. 20 min, aber immer hin!

Heute geht es nochmal in einen lockeren IV 👣💨 (Mittwoch ist ja 😝 und Mama fährt mit ihrem Ferrari 🚲 vor) morgen dann nochmal eine lockere Runde auf dem Rennrad 🚴🏼& ein bisschen im Rothsee rum tümpeln🏊🏼 bevor es am Freitag los geht!

🌺🌼🌹🍀 Wünsche allen eine wundervolle Restwoche – egal bei was!
Habt Spaß dabei und genießt das Leben in vollen Zügen! 🍀🌹🌻🌺

Euer Wölffchen Nadine 💋

P.S: Man kann ALLES schaffen, wenn man nur wirklich WILL!
Und ich will mehr davon – vom LEBEN!!! 👊🏼💪🏼