Sportlerbetreuung

Babsi hat zwar schon einige Marathons gefinisht, dennoch war es mal was anderes mit der „Trainerin“ zu laufen. So habe ich die Bremse beim klassischen Anfangsfehler gemacht und gezogen, als es zäh wurde. Der Griff zu den Gummibärchen war ebenfalls neu und doch viel besser, als gedacht. Einfach mal durchschnaufen, die Beine laufen lassen und das mitnehmen, was so alles unterwegs auf einen zukommt!
Babsi kam nach 4:48 h ins Ziel und verbesserte sich um 5 Minuten und Claudia lief es langsamer aus in 4:51 h
Und für mich? War es das 1.Mal 😉

Both comments and trackbacks are currently closed.